Begleitende Foto-Impressionen von der Tagung

 

  • bild_1.jpg
  • bild_2.jpg
  • bild_3.jpg
  • bild_4.jpg
  • bild_5.jpg
  • bild_6.jpg
  • bild_7.jpg
  • bild_8.jpg
  • bild_9.jpg
  • bild_10.jpg

3. BAYERISCHER FACHTAG – MENSCHEN MIT DEMENZ IM AKUTKRANKENHAUS

Mittwoch 11. Oktober 2017, Nürnberg, Marmorsaal der Nürnberger Akademie

Veranstaltungsprogramm

Am 11. Oktober 2017 veranstaltete die Deutsche Alzheimer Gesellschaft, Landesverband Bayern e. V. in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege zum dritten Mal die Fachtagung „Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus“, an der ca. 200 interessierte Fachleute aus ganz Bayern teilnahmen.
Der Fachtag schloss die dritte Projektphase des Modellprojektes der Jahre 2014 bis 2017 ab, in der weitere sechs Krankenhäuser in Bayern modellhaft die Verbesserungen der Versorgung von Menschen mit Demenz erprobt haben. Zusätzlich beteiligt an dem Teilprojekt „Herausforderndes Verhalten“ waren vier Kliniken aus den vergangenen Projektphasen I und II.
Die Besucher erwartete neben der Präsentation der Ergebnisse der Projektphase III, ein vielfältig besetzte Podium zum Thema „Patienten mit Demenz-Herausforderung im Klinikalltag“ unter Teilnahme von Staatsministerin Melanie Huml, wissenschaftliche Impulsvorträge und Informationen zur Umsetzung des Modellprojektes aus der Sicht eines Krankenhauses.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an unseren Kooperationspartner dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, an alle Referentinnen und Referenten sowie allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung für die gelungene Veranstaltung.

Zahlreiche Teilnehmer/innen gaben den Veranstaltern positive Rückmeldungen zum Fachtag und fragten nach einer Projektverlängerung.

Nachfolgend finden Sie einige Tagungsmaterialien zum Download
(mit Unterstrich unterlegt) und zur Ansicht:

Begrüßung
Mia Schunk, 1. Vorsitzende,
Deutsche Alzheimer Gesellschaft, Landesverband Bayern e. V.

 Frau Schunk Begruessung

 

Grußwort
Staatsministerin Melanie Huml Mdl,
Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

 Min Huml Grusswort

 

Gesprächsrunde
Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
Staatsministerin Melanie Huml MdL, Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
Michaela Deisendorfer, Pflegedienstleitung Donau-Ries Kliniken Donauwörth
Dr. Iris Siebert, Chefärztin, Krankenhaus Vilshofen
Dr. Heiko Priesmeier, Ärztlicher Direktor, Klinikum Altmühlfranken Gunzenhausen
Dr. Winfried Teschauer, Projektkoordinator, Deutsche Alzheimer Gesellschaft, Landesverband Bayern e. V.

4 Podium Diskussionsrunde k 

 

Moderation Gesprächsrunde:
Gerhard Wagner, Geschäftsführer Deutsche Alzheimer Gesellschaft, Landesverband Bayern e. V.

 

Herausforderndes Verhalten
JProf. Dr. rer. medic. Margareta Halek
Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen, Witten
Universität Witten/Herdecke

 Frau  Halek Pult

 

Schmerzerfassung bei Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus
JProf. Dr. Erika Sirsch
Philosophisch-Theologische Hochschule Valledar

 Frau Sirsch kl

 

Erkennung, Behandlung und Prävention von Delir bei Demenz
Dr. med. Carola Bruns
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie für Ältere, Klinikum Stuttgart-Krankenhaus Bad Cannstatt

Frau Bruns kl

 

Das Bayerische Modellprojekt „Menschen mit Demenz im Krankenhaus“ Ergebnisse der Phase III (2014-2017)
Dr. Winfried Teschauer
Projektkoordinator, Deutsche Alzheimer Gesellschaft, Landesverband Bayern e. V.

 Winfried Teschauer Vortrag

 

Praxistransfer-Umsetzung aus der Sicht eines Krankenhauses
Dr. med. Anneliese Hösch
Kreiskliniken Günzburg-Krumbach